Auswärtsfahrt nach Dortmund am 14.02.2020

Die Biene Maja lädt nach Dortmund ein. Nachdem wir immer wieder mal kleinere Gruppen auf die
Reise in den Signal Iduna-Park geschickt haben, ging`s diesmal mit einem ganzen Bus voller Eitratal
Adler nach Dortmund. Die Ansetzung auf einen Freitag Abend kam uns eigentlich recht entgegen,
nachdem unsere geplante Fahrt nach Paderborn am 4. Advent aufgrund zu geringer Stadionkapazität
ausfallen musste… Wir erinnern uns, damals gab`s gerade zwei läppische Tickets.

Nun also die Ersatzfahrt ins ehemalige Westfalenstadion, die gelbe Wand, ja ja. Abfahrt war pünktlich
um 14:00 in Arzell, danach der obligatorische Zwischenstopp in Eiterfeld, bei dem Speis und Trank
geladen wurden. Nächste Haltestelle Bad Hersfeld, an der Aral, wo wir noch ein paar Freunde des
EFC Mückenstürmer mitnehmen konnten.

Die Fahrt an sich war gewohnt lässig, der Eintracht Sound schmetterte (zumindest einige Zeit) durch
den Bus, viele Eintracht Themen, die besprochen werden konnten, und auch erste Tipps zum
Spielausgang wurden diskutiert. Nachdem Dortmund zuletzt in der Liga gegen Leverkusen auf die
Mütze bekommen hatte und im DFB-Pokal ausgerechnet von Werder rausgeworfen wurde, war die
Stimmung gar nicht so finster und Alle guter Hoffnung auf einen versöhnlichen Spielausgang. Ein
unentschieden sollte doch drin sein?

In Stadionnähe angekommen wurde die Fahrt etwas zäher, der CD-Spieler streikte, Stau rund ums
Stadion, volle Parkplätze und mal wieder Parkplatz-Ordner, die nicht besonders viel Peilung hatten.
Also alles, wie immer.

Im Stadion selbst, die allermeisten waren im Gäste-Stehblock untergebracht, wurden wir dann kurz
vor Anpfiff von einer –zugegebenermaßen- beeindruckenden Choreo der Heimfans empfangen. Die
Mischung aus Einzelfahnen, Blockfahne, Farbwechseln und Displays im Konterfei der Stadt war
wirklich gut gemacht. Chapeau!

Das Spiel war dann eher so LaLa, viele Fahrlässigkeiten der Eintracht, aber bis zur Halbzeit eigentlich
zumindest eine stabile Defensive. 1:0 zur Halbzeit ist ja noch kein Weltuntergang. Was aber nach der
Pause passierte… so richtig kann sich das niemand erklären. Das Spiel der Eintracht wurde noch
fahrlässiger, immer häufiger konnte der BVB gefährlich vors Tor kommen, und so schlug es im Laufe
der zweiten Halbzeit noch 3x im Kasten der Eintracht ein. Ein ernüchterndes Ergebnis, das nichts
gutes auf das kommende EL-Spiel gegen RB Salzburg versprach.

Etwas geknickt traten wir dann die Heimreise an, vertilgten noch die letzten Schnitzel und
Frikadellenbrötchen, und ließen den Abend Revue passieren. Da wir noch ewig in Dortmund
rumgekurvt sind und unterwegs noch der ein oder andere Zwischenstopp eingelegt wurde, waren wir
auch erst gegen 04:00h zurück in Arzell. Als Fazit bleibt eigentlich nur: Scheiss drauf, wie die Eintracht
spielt, wenn wir Auswärts fahren, brennt der Baum! Das halten wir auch weiterhin so.

Forza SGE

Mehr Bilder gibt es hier...

Weiterlesen

Neujahrsempfang der Eintracht-Fanclubs

Am Sonntag, den 19.01.2020 hatten wir die Ehre in der Business Lounge mit 200 offiziellen Fanclubs gemeinsam mit den Spielern und weiteren Gästen den Start ins neue Jahr zu feiern.

Mehr Bilder gibt es hier...

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung und Neujahrsempfang am 11.01.2020

Am Samstag, den 11. Januar fand unsere alljährliche JHV und Neujahrsempfang im Vereinslokal "Schlemmerstube Eiterfeld" statt. Ein gelungener Abend für alle Beteiligten.

Mehr Bilder gibt es hier...

Weiterlesen

Auswärtsfahrt nach Paderborn am 22.12.2019

Tagesflug UEFA Europa League gegen Arsenal London am 28.11.2019

Auswärtsfahrt nach Freiburg am 10.11.2019

DFB-Pokal 2.Runde auf St. Pauli am 30.10.2019

Echter Meilenstein - EFC Eitratal Adler mit inzwischen über 300 Mitgliedern

Ein echter Meilenstein für den EFC Eitratal Adler. Johannes Busold aus Eiterfeld ist das 300. Mitglied im Eintracht Frankfurt Fanclub "EFC Eitratal Adler". Zu diesem besonderen Anlass traf sich ein Teil des Vorstands mit dem Jubiläums-Mitglied in Eiterfeld und überreichte dort persönlich ein großes Fanpaket, bestehend aus Schal, Mütze, Halstuch, Shirt und Sweatjacke, sowie ein Jubiläumsshirt. JonnyBu ist während der Feier unseres 10-jährigen Bestehens EFC-Mitglied bei uns geworden.

Der Run auf den mittlerweile wahrscheinlich größten Eintracht Fanclub in Osthessen ist weiter ungebrochen. Inzwischen zählt der EFC Eitratal Adler 316 Mitglieder.

Weiterlesen