Berlin, Berlin, wir waren in Berlin

Busfahrt zum letzten Heimspiel am 05.05.2018

Wir, die “EFC Eitratal Adler”, trafen uns am Samstag, den 05.05.2018 schon morgens um 9:30 Uhr in Eiterfeld/Arzell, um die Reise mit gleich zwei Bussen zum letzten Heimspiel in Frankfurt anzutreten. Schon um 9:00 Uhr wurden mit dem ersten Bus die ersten Mitfahrer in Bad Hersfeld abgeholt. In Arzell und Eiterfeld stiegen weitere Mitglieder zu, Getränke, Essen, Festzeltgarnituren wurden auf beide Busse verteilt, bevor sich die beiden Busse wieder trennten. Bus 1 hielt noch in Hünfeld, Bus 2 noch in Burghaun. Insgesamt hatten sich 94 Personen für die Fahrt angemeldet.

Gegen 11:30 Uhr machten wir am Rastplatz Distelrasen die erste Pause, bei der sich beide Busse wieder trafen. Die Stimmung in beiden Bussen war genial, das Wetter traumhaft, die Fahrer entspannt. Eine weitere Pause machten wir in der Nähe der Stadt, deren Namen man nicht sagt. Gegen 13:00 Uhr waren wir am Parkplatz Gleisdreieck, packten die Bänke aus und genossen zwischen den Bussen noch ein paar Bierchen vorm Spiel. Um 15:30 Uhr war Anpfiff. Wir feuerten unsere SGE lautstark an, und bejubelten Tore von Marius Wolf und Omar Mascarell, aber auch aus Hamburg kamen gute Chancen. Ein sehr spannendes Spiel. Nach Mascarells Tor wurde die Einwechslung vom Fußballgott Alex Meier quasi herbeigesungen, und tatsächlich kam der Lange noch einmal für einige Minuten zum Zug und traf, wie im Märchen, noch in der Nachspielzeit zum 3:0 Endstand. Gänsehaut-atmosphäre im Stadion, da hielt sich niemand mehr auf den Sitzen.

Nach dem Spiel haben wir uns wieder alle am Gleisdreieck getroffen und haben ordentlich den Grill angeheizt und noch bis ca 20:00 Uhr am Gleisdreieck verbracht, auch durch die "Absperrmaßnahme" der Polizei, die das Gleisdreieck umstellten, mit dem Wasserwerfer aber kurz vor 20:00 Uhr wieder abrückten, ohne ne Wurst von uns gegessen zu haben. Trotzdem kamen wir relativ pünktlich los, da wir das Verkehrschaos nach dem Spiel einfach am Gleisdreieck ausgessenen haben. Auf der Heimfahrt wurden noch zwei kurze Pinkelpausen eingelegt Ankunft in Eiterfeld/Arzell war dann gegen 22:30 Uhr, Unterwegs teilten sich die Busse wieder auf, um die Leute auch passend an ihren Stationen rauszulassen.

Das Fazit der Fahrt fällt mal wieder erstklassig aus. Stimmung gut, Leute super drauf, die Eintracht hat gewonnen und der Fußballgott noch ein Tor erzielt, bei prächtigem Wetter, leckerer Wurst und kühlem Bier. Das wir mit zwei Bussen angereist sind, setzt dem ganzen noch die Krone auf.

PS: Wir vom Vorstand möchten uns natürlich noch bei allen Mitfahrern und Helfern für die super Fahrt bedanken!!!

mehr Bilder gibt es HIER...

Weiterlesen

Auswärtsfahrt DFB-Pokal Halbfinale auf Schalke am 18.04.2018

Wir, die "Eitratal Adler”, trafen uns am Mittwoch, den 18.04.2018 um 14:00 Uhr in Eiterfeld/Arzell, um die Reise nach Gelsenkirchen in die “Veltins-Arena” anzutreten. Nachdem wir unsere Sachen, Getränke und das Essen in den Bus eingeladen hatten, wurde die Reise angetreten. Ein kleinerer Zwischenstopp legten wir in Burghaun und in Bad Hersfeld ein, um dort unsere restlichen EFC Mitglieder und unsere Adlerfreunde vom EFC Mückenstürmer mitzunehmen. Insgesamt hatten sich 44 Personen für die Fahrt angemeldet.

Gegen 16:30 Uhr wurde die große Pause vorgenommen. Auf den Tisch kamen Schnitzelbrötchen und Frikadellenbrötchen. Das Essen wurde diesmal von Sebastian Naldi aus der Schlemmerstube Eiterfeld, unser "Vereinslokal" ausgegeben. Als der Hunger gestillt war, wurde die Fahrt fortgesetzt. Zwischendurch wurde natürlich auch das ein oder andere Krombacher, ein paar Schnäpschen und Äppler getrunken. Die Stimmung im Bus war genial.

Gegen 19:30 Uhr sind wir nach einem Stau in der Veltins-Arena angekommen. Um 20:45 Uhr war Anpfiff. Wir feuerten unsere SGE lautstark an und das Spiel wurde durch ein Tor von Jovic mit 0:1 gewonnen.

Berlin Berlin...wir fahren wieder nach Berlin!!!

Nach dem Spiel haben wir uns wieder alle beim Bus getroffen. Die Abfahrt war für 23:00 Uhr geplant, wobei sich die Abfahrt auf 0:30 Uhr verzögert hat. Die Stimmung im Bus war super und alle haben gesungen...Berlin Berlin...wir fahren nach Berlin

Ankunft in Eiterfeld/Arzell war dann gegen 4:30 Uhr.

Im Gesamten kann man festhalten, dass es eine supergeile und lustige Fahrt war.

PS: Ich möchte mich noch bei allen Mitfahrern und Helfern für die Fahrt bedanken!!!

 

Vielen Dank!!!

 

mehr Bilder gibt es HIER...

Weiterlesen

Auswärtsfahrt nach Dortmund am 11.03.2018

Wir, die “EFC Eitratal Adler”, trafen uns am Sonntag, den 11.03.2018 um 11:15 Uhr in Eiterfeld/Arzell, um die Reise nach Dortmund in den “Signal Iduna Park” anzutreten. Nachdem wir unsere Sachen, Getränke und das Essen in den Bus eingeladen hatten, wurde die Reise angetreten. Ein kleinerer Zwischenstopp legten wir in Burghaun und in Bad Hersfeld ein, um dort unsere restlichen EFC Mitglieder mitzunehmen. Insgesamt hatten sich 54 Personen für die Fahrt angemeldet.

Gegen 14:00 Uhr wurde die große Pause vorgenommen. Auf den Tisch kamen Schnitzelbrötchen und Frikadellenbrötchen. Als der Hunger gestillt war, wurde die Fahrt fortgesetzt. Zwischendurch wurde natürlich auch das ein oder andere Krombacher, ein paar Schnäpschen und Äppler getrunken. Die Stimmung im Bus war genial.

Gegen 16:30 Uhr sind wir im Signal Iduna Park angekommen. Um 18:00 Uhr war Anpfiff. Wir feuerten unsere SGE lautstark an, doch leider ist das Spiel 3:2 ausgegangen. Es war ein gutes Spiel und ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.

Nach dem Spiel haben wir uns wieder alle beim Bus getroffen. Die Abfahrt war für 20:15 Uhr geplant, wobei sich die Abfahrt auf 21:00 Uhr verzögert hat. Die Stimmung im Bus war trotz der Niederlage gut und lustig. Auf der Heimfahrt wurden noch zwei kurze Pinkelpausen eingelegt

Ankunft in Eiterfeld/Arzell war dann gegen 0:30 Uhr.

Im Gesamten kann man festhalten, dass es eine supergeile und lustige Fahrt war.

PS: Ich möchte mich noch bei allen Mitfahrern und Helfern für die Fahrt bedanken!!!

 

Vielen Dank!!!

 

mehr Bilder gibt es HIER...

Weiterlesen

Meilenstein geschafft - 200. Mitglied

Es ist geschafft - unser EFC Eitratal Adler hat inzwischen über 200 Mitglieder.

Das ist ein echter Meilenstein für den EFC Eitratal Adler. Valeria Höfer aus Eiterfeld ist als 200. Mitglied dem Eintracht Frankfurt Fanclub beigetreten.
Auch ihr Mann, ihr Sohn, die beiden Töchter und Schwester sind bereits Mitglied, sowie ihre beste Freundin, daher war es jetzt selbstverständlich für sie auch einzutreten. Sie bekam vom Vorstand einen Fanschal, Mütze, Halstuch, Shirt und eine Sweatjacke überreicht.

Der Zuwachs bei den Eitratal Adlern ist momentan enorm. Innerhalb kürzester Zeit stieg die Mitgliederzahl von 150 Mitgliedern (Nov 2017) auf über 200 Mitglieder (Jan 2018) an. Nicht zuletzt kommt dies auch durch das gute Angebot unseres Fanclubs. In einer Bundesliga-Session macht unser Fanclub mehrere größere oder kleinere Auswärtsfahrten und die beliebte Fahrt mit dem Bus zum letzten Heimspiel. Erstmals reisen wir dieses Jahr mit 2 Bussen dort an. Außerdem fahren viele in unserer Gemeinschaft gemeinsam zu den Heimspielen in das Waldstadion nach Frankfurt oder auch zu Auswärtsspielen. 2019 feiert der Fanclub sein 10 jähriges Bestehen.


Hier gehts zu den Bildern...

Weiterlesen